Archiv 2012 – Presseberichte und -Mitteilungen




nach oben  




nach oben  

25.2.2012:

"Tue Gutes und verdiene dabei"

Immer mehr Menschen wollen ihren eigenen Strom produzieren – und zwar aus Erneuerbaren Energien. Dafür schließen sie sich oft in Genossenschaften zusammen. In nur drei Jahren hat sich die Zahl solcher Energiegenossenschaften verdoppelt.

Weissach im Tal ist eine kleine Gemeinde am Rande des Schwäbischen Waldes, in der Nähe von Stuttgart. Gut 7.000 Menschen wohnen hier. Es gibt Häuser mit historischem Fachwerk zu bewundern – und die Energiegemeinschaft Weissacher Tal. Genossenschaftlich organisiert hat sie in den letzten Jahren bereits zehn große Solaranlagen im Ort und in zwei Nachbargemeinden installiert.

Weissach im Tal ist kein Einzelfall. Wie die Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank (DZ Bank) in einem aktuellen Bericht schreibt, erleben Energiegenossenschaften in Deutschland derzeit einen regelrechten Boom. In den vergangenen drei Jahren verdoppelte sich ihre Gesamtzahl. Gab es 2009 bundesweit 327 Energiegenossenschaften, sind es mittlerweile mindestens 660. Und am meisten profitieren von diesem Trend die erneuerbaren Energien…

 
Text Aktuell

Mitgliederzahl:

324

Mitgliederstopp partiell aufgehoben:
Energie­ge­mein­schaft nimmt ab sofort neue Mit­glieder zum Pflicht­beitrag von 250 â‚¬ auf.


  *