Archiv 2009 – Presseberichte und -Mitteilungen




nach oben  

28.12.2009:

Starkes Interesse am ersten Projekt

Infoveranstaltung der Energiegemeinschaft in Auenwald – 200. Mitglied wurde aufgenommen

AUENWALD/WEISSACH IM TAL: Über 30 Interessierte kamen zur Infoveranstaltung der Energiegemeinschaft Weissacher Tal eG in die Ratsscheuer in Unterbrüden. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bürgermeister Karl Ostfalk und den Vorständen der Energiegemeinschaft, Rolf Heller und Frank Müller.

Vorgestellt wurden die Energiegemeinschaft und ihre seitherigen Projekte, die drei Anlagen in der Gemeinde Weissach im Tal und die jetzt ans Netz gegangene Großanlage auf dem Dach der Firma Höfliger in Allmersbach im Tal. Im Mittelpunkt stand die erste Fotovoltaikanlage der Energiegemeinschaft in Auenwald auf dem Dach des Bauhofgebäudes.

Inzwischen ist der Energiegemeinschaft das 200. Mitglied beigetreten. In Vertretung der Vorstände Heller und Müller überreichte der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Weissachs Bürgermeister Ian Schölzel, Meike Stuhlmann aus Unterweissach, die gleichzeitig Vorsitzende des Gewerbe- und Handelsvereins Weissacher Tal ist, einen Blumenstrauß als Willkommensgruß. Außerdem erhielt sie einen Gutschein.

››› Quelle und ausführlicherer Bericht bei: www.bkz-online.de




nach oben  

26.11.2009:

Energiepreis fĂĽr Weissach

Investitionen in den Klimaschutz vom Land gewĂĽrdigt

WEISSACH IM TAL/RAVENSBURG: Die Gemeinde Weissach im Tal wurde gestern als eine von sieben weiteren Kommunen im Land mit dem europäischen Energiepreis European Energy Award ausgezeichnet. Ministerialdirektor Bernhard Bauer erklärte dazu in Ravensburg, die bisherigen Erfahrungen mit dem Energieeffizienzprogramm seien ermutigend. „Immer mehr Städte und Gemeinden im Land engagieren sich für den Klimaschutz. Sie ergreifen die Chancen, durch ein professionelles Energiemanagement die laufenden Kosten zu senken, verstärkt erneuerbare Energien zu nutzen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“

››› Quelle und weiter lesen bei: www.bkz-online.de




nach oben  

25.11.2009:

Fotovoltaik-Leistung wird mehr als verdoppelt

Neue Großanlage auf dem Dach der Firma Höfliger in Allmersbach im Tal geht in den nächsten Tagen ans Netz

WEISSACH IM TAl/ALLMERSBACH IM TAL: Nicht nur bei den Mitgliederzahlen und den Einlagen erlebt die Energiegemeinschaft Weissacher Tal eG eine explosionsartige Entwicklung. Auch die Leistung der installierten Fotovoltaikanlagen wird sich in den nächsten Tagen mehr als verdoppeln. Grund für die positive Entwicklung ist die Inbetriebnahme einer neuen Anlage mit einer Spitzenleistung von rund 100 Kilowatt in der Spitze auf dem Dach der Firma Harro Höfliger in Allmersbach im Tal. Die Firma unterstützt die Energiegemeinschaft aber nicht nur durch Überlassung des Firmendachs für die Montage der Anlage, sie verzichtet auch auf Miete oder Pacht. Das steigert die Rentabilität der Anlage für die Energiegemeinschaft beträchtlich. Ein Entgegenkommen, das von den Verantwortlichen der Genossenschaft gern angenommen wurde.

››› Quelle und weiter lesen bei: www.bkz-online.de
››› Bildserie PV-Anlage Harro Höfliger bei Projekte




nach oben  

1.11.2009:

Mehr Energie-Unabhängigkeit durch Sonnenstrom ›››

Artikel aus der Zeitschrift GenoGraph




nach oben  

23.10.2009:

Mit der Kraft der Sonne in die Zukunft

Auenwald: Energiegemeinschaft Weissacher Tal kann ein Dach des Bauhofs 20 Jahre lang mietfrei nutzen

Die Kraft der Sonne will man in den Tälesgemeinden verstärkt nutzen. In Auenwald soll eine weitere Fotovoltaikanlage auf das Dach der Fahrzeughalle des Bauhofs in Unterbrüden installiert werden. Außerdem gibt es die Absicht, alle gemeindeeigenen Dächer auf ihre Tauglichkeit für solche Anlagen zu prüfen.

››› Quelle und weiter lesen bei: www.bkz-online.de




nach oben  

30.7.2009:

Gemeinden Allmersbach im Tal und Auenwald beteiligen sich an der Energiegemeinschaft Weissacher Tal ›››

Neues Fotovoltaikprojekt auf den Dächern der Harro Höfliger GmbH in Allmersbach




nach oben  

23.04.2009:

Solar Community Preis fĂĽr die Gemeinde Weissach im Tal

Das Engagement der Gemeinde Weissach im Tal im Bereich erneuerbarer Energien, welche sich am Beispiel das CO2- Reduktionsprogramms, dem Einstieg in das Bewertungsverfahren zu European-Energy-Award, der GrĂĽndung der Energiegemeinschaft Weissacher Tal und in vielen anderen Projekten zeigt, wurde mit der Verleihung des Solar Community Preises 2009 honoriert.

››› weiter bei www.weissach-im-tal.de




nach oben  

Mittwoch, 28.1.2009

Weiter sprunghafte Entwicklung der Mitgliederzahlen

Im Dezember 2008 hat die Energiegemeinschaft Weissacher Tal eG das 100. Mitglied gesucht, zwischenzeitlich kann als neue Marke die Frage ausgegeben werden: „Wann verdoppelt sich die Zahl der 79 Gründungsmitglieder vom November 2008?“

Neben zahlreichen Privatpersonen zeichnen auch regelmäßig Firmen und Vereine Anteile. Jüngstes Mitglied ist die Sportgemeinschaft Weissacher Tal. Die Mitgliederzahl hat sich seit November 2008 von 79 auf 126 erhöht. Im gleichen Zeitraum steigerte sich die Anzahl der gezeichneten Geschäftsanteile von 107.000 Euro auf jetzt 255.000 Euro.

Entwicklung von Nov 08 bis Jan 09

Nachdem die drei Fotovoltaikanlagen beim Feuerwehrgerätehaus Aichholzhof, Grundschule Oberweissach und Bauhof Bruch seit Dezember 2008 am Netz sind und Strom produzieren, wird derzeit von den Vorständen daran gearbeitet, für 2009 weitere Projekte zu realisieren und damit die Attraktivität der Energiegemeinschaft noch weiter zu erhöhen.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, Sie Mitglied werden möchten oder eine unverbindliche Information benötigen, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle im Rathaus Unterweissach. Sie erhalten jederzeit und gerne Auskunft: Tel: 07191-3531-32. Zudem können Sie auch das Kontaktformular verwenden und schließlich finden Sie eine Beitrittserklärung zum Ausdrucken, Ausfüllen und Absenden bei Service / Downloads.




nach oben  

Mittwoch 21.1.2009

100. Mitglied erhält einen Gutschein

15.1.09: Das 100. Mitglied erhält ein Geschenk

Am vergangenen Donnerstag überreichten die Vorstände Rolf Heller und Frank Müller, sowie der Vorstandsvorsitzende der Energiegemeinschaft Weissacher Tal, Bürgermeister Schölzel, einen Geschenk-Gutschein an das 100. Mitglied der Energiegemeinschaft.

Frei nach dem Motto „Mit der Jugend in die Zukunft“ konnte sich die erst 7jährige Anja Pfitzenmaier aus Unterweissach über die Auszeichnung und den Wertgutschein freuen.

Zusammen mit ihrer Mutter nahm sie den Geschenk-Gutschein entgegen.
Auf die Frage von Bürgermeister Schölzel, ob sie diesen jetzt gleich einlösen wird, erwiderte Anja schlagfertig: „Noi, jetzt gang i erschd mol ens Turna“1.

Wir hoffen, dass auch künftig viele Eltern, Großeltern, Freunde oder Bekannte von der Möglichkeit Gebrauch machen, die Mitgliedschaft in der Energiegenossenschaft zu verschenken.

- Geschäftsstelle –

1 “Nein, jetzt gehe ich erst einmal in’s (zum) Turnen”.

Text Aktuell

Mitgliederzahl:

324

Mitgliederstopp partiell aufgehoben:
Energie­ge­mein­schaft nimmt ab sofort neue Mit­glieder zum Pflicht­beitrag von 250 â‚¬ auf.


  *