Energiegemeinschaft begrüßt ihr 300. Mitglied

Frau Simone Fiebinger aus Cotten­weiler ist das 300. Mit­glied der Energi­ge­mein­schaft. Bürger­meis­ter und Auf­sichts­rats­vor­sitzen­der Ian Schölzel und Vor­stands­mit­glied Reinhard Knüdeler hießen das neue Mit­glied mit einem Blu­men­strauß herz­lich will­kommen.

Frau Fiebinger nahm zusammen mit ihrem Ehemann Fabian Fiebinger diese besondere Ehrung entgegen. Besonders freute man sich bei der Energie­ge­mein­schaft auch darüber, wieder eine Frau in dem eher „männer­las­tigen“ Energie­ge­schäft begrüßen zu können. Nach Aufgabe des bis etwa Mitte 2015 beste­henden Auf­nahme­stopps hat die Energie­ge­ein­schaft mit Frau Fiebinger ca. 50 neue Mit­glie­der hin­zu­ge­wonnen. Auf­sichts­rat und Vor­stand der Energie­gemein­schaft werten das als Zeichen für ein starkes, unge­brochenes Interesse an einer lokalen Energie­wende.

Das Ehepaar Fiebinger, das seit ca. 8 Jahren in Weissach lebt, hatte sich bereits im letzten Jahr als neuer Strom­kunde für den Öko­strom­tarif der Energie­ge­mein­schaft ent­schieden. Auch tragen sie mit einer eigenen Photo­voltaik­an­lage zur regenera­tive Energie­er­zeugung bei. Mit dem Wechsel in den Weissacher Tal Öko­strom­tarif wollten die Fiebingers ein weiteres Zeichen für ökologisch, in der Region erzeugten Strom setzen. Dass sie bei der Genossen­schaft auch Geld anlegen und damit einen finanziellen Beitrag zur Ener­gie­wende leisten konnten, war aus­schlag­gebend für den Beitritt zur Energie­ge­mein­schaft.

Von links: Vorstandsmitglied Reinhard Knüdeler, Simone Fiebinger, Fabian Fiebinger und Bürger­meister Ian Schölzel



Infos / Presse